Google PlusFacebookTwitter

Die schönsten Reiseziele zum Paddeln

am 4. Mai 2017 in Reiseziele | Keine Kommentare

Abenteuerurlaub: SUP Camping – Tipps Mit dem Paddelboard können Sie aus Ihrem Alltag ausbrechen. Endlich ein wenig aus der Komfortzone gehen und Spaß haben. Dadurch lernen Sie übrigens die Flüsse und Seen in Ihrer Nähe richtig kennen. Da kann es schnell passieren, dass Ihnen diese richtig ans Herz wachsen. Ein Beschützerinstinkt kommt auf sowie das Thema SUP Camping. Doch auch dabei müssen Sie ein paar Dinge beachten, sonst landen Sie schneller im Wasser, als sie schauen können. Die Zeit und der Ort Das Wichtigste kommt bekanntlich zuerst: Wo und wann wollen Sie SUP Camping machen? Dies sind die Fragen, die Sie sich hoffentlich auch vor jedem anderen Urlaub stellen. Einfach nur loszuziehen hat keinen Sinn. Ein gewisser Plan sollte schon dahinterstecken. Auf welchem Wasser wollen Sie paddeln? Hier stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, wie Flüsse, offenes Wasser und weitere...

Sicher Paddeln: Tipps & Tricks für Anfänger und SUP Technik für Fortgeschrittene

am 4. Mai 2017 in Tipps | Keine Kommentare

Was ist SUP? SUP ist die Kurzform der Trendsportart Stand-Up-Paddling. Stehpaddeln ist keine Erfindung der Neuzeit. Bereits seit mehreren Jahrtausenden bewegen sich Menschen auf Flößen und Stangen fort. Und auch diverse SUP Techniken sind nicht neu. Im Laufe der Jahre haben sich einige Regeln entwickelt, um Unfällen vorzubeugen. Ebenso wurden die Boards weiterentwickelt und heute greifen immer mehr Wassersportler zu einem Inflatable SUP Board. Dies ist die aufblasbare Variante. Inflatable Boards sind ideal für Reisen! Sie können diese familienfreundliche Sportart sowohl auf dem Meer als auch auf Binnengewässern ausüben. Jedoch sollten Sie beachten, dass es spezielle Regeln für das SUP auf dem Meer, auf Flüssen und Seen gibt. Bevor Sie mit Ihrer Familie unbekannte Gewässer beim Stehpaddeln erkunden, sollten Sie sich die folgenden internationalen Regeln unbedingt durchlesen....